Das Orakel des Lebens

Tugend Orakelkarte
Inspiration

Wenn wir uns mit unserem göttlichen Anteil verbinden, so füllt sich unser Sein mit dem Göttlichen auf. Dieses Herabsenken göttlichen Geistes in unser alltägliches Sein wird Inspiration genannt. Es ist also wie ein Einatmen des Göttlichen. Die Folge sind oft gute Ideen und Einfälle bis hin zu Erfindungen, die wir dann dieser göttlichen Inspiration, dem Eintreten des göttlichen Geistes in unser Leben verdanken.

Diese Orakelkarte möchte deine Aufmerksamkeit auf deine Verbindung zu deinem göttlichen Anteil lenken um dir bewusst zu werden:
Wie oft nehme ich mir Zeit, den Rat Gottes einzuholen, also mich inspirieren zu lassen ?
Wo, in welchen Situationen hätte ich diese Inspiration besonders notwendig ?
Wenn du es nicht gewohnt bist, dich bewusst inspirieren zu lassen, dann mache folgende Übung: Denke kurz (aber präzise) an dein Thema oder Ziel und gehe in die totale Entspannung. (Spannungen wirken wie Mauern gegen das Göttliche, darum ist die Entspannung das wichtigste. Wie du dich entspannst ist letztlich egal. Einstein hatte beispielsweise einfach einen Mittagsschlaf gemacht, wenn er Inspiration gebraucht hat, um bei einem Problem weiterzukommen.) Du wirst sehen, wenn alle Spannungen und Erwartungen losgelassen sind, senkt sich die Inspiration hernieder - es funktioniert immer.

   
 

Sie haben die Orakelkarte Inspiration gezogen. Gerne können Sie ihre Gedanken zu dieser Karte als Kommentar unten eintragen. Eine neue Karte können Sie hier ziehen.


home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen