Das Orakel des Lebens

Tugend Orakelkarte
Nächstenliebe

Mit dem Begriff der Nächstenliebe ist gemeint alle Personen und alle Dinge, die dir am nächsten stehen, zu lieben. Es geht also um deine Fähigkeit Liebe auf deine allernächste Umgebung zu übertragen. Es geht nicht darum irgendwelchen weit entfernten Menschen oder Dingen Liebe zu senden, sondern bei dir selbst anzufangen, denn du bist der Mittelpunkt deiner Welt. Die Kreise werden dann von ganz alleine größer wie die Wasserkreise auf einem See. Nur so kannst du systematisch deine Umgebung immer liebevoller erstrahlen lassen, denn du bist der Mittelpunkt deiner Welt. Es ist nicht deine Aufgabe, das weit entfernte zu umarmen oder gar in weit entfernten Zukunften zu verweilen. Lebe im Hier und Jetzt und lasse deine Liebe in das einfließen, was sich dir in deiner nahen Umgebung im Jetzt zeigt.

So möchte Dich diese Orakelkarte allgemein oder im Bezug auf dein Orakelthema zu folgenden Fragen anregen:
Welche Person aus meinem engsten Bekanntenkreis schließe ich von meiner Nächstenliebe aus ?
Welche Dinge oder Themen meines Lebens liebe ich nicht ?
Übung: Falls du auf obige Fragen etwas oder eine Person gefunden hast, so setze Dich ruhig hin, werde entspannt und denke innerlich liebevoll (ohne zu werten) daran.

   
 

Sie haben die Orakelkarte Nächstenliebe gezogen. Gerne können Sie ihre Gedanken zu dieser Karte als Kommentar unten eintragen. Eine neue Karte können Sie hier ziehen.


home Seminare Esoterik Kleinanzeigen Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher News News-Archiv Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen