Das Orakel des Lebens

Tugend Orakelkarte
Enthaltsamkeit

Die meisten unserer Wünsche entstammen Trieben (nicht nur sexuelle), sind also letztlich angetrieben vom Wunsch ein bestimmtes Gefühl erleben zu wollen.
Wir haben dann immer zwei Möglichkeiten: Entweder den Wunsch zu verwirklichen (mittels der Kraft unserer Gedanken), oder den Wunsch loszulassen, also enthaltsam zu leben bezüglich dem Trieb. Keine der beiden Möglichkeiten ist besser oder schlechter, auch wenn dies fälschlicherweise in vielen Religionen anders gelehrt wird. (Ein Erleuchteter der enthaltsam lebt tut dies ja darum, weil er den Wunsch/Trieb gar nicht hat. Er hat sich also überhaupt nicht extra für die Enthaltsamkeit entschieden, und so ergibt es auch keinen Sinn solche Heiligen als Vorbilder für eigene Entscheidungen zu nehmen.)
Wenn wir uns nun für das Loslassen, also die Enthaltsamkeit entscheiden, so ist der Wunsch als ursache-setzender Impuls ja noch immer vorhanden. Er muss also aufgelöst, sprich transformiert werden. Dies ist ein energetischer Prozess der im Energiekörper des Menschen abläuft. Dabei durchläuft der Wunsch alle Chakren nach oben bis ins Scheitelchakra. Dabei werden alle Anteile des Wunsches in den einzelnen Chakren verbrannt oder besser gesagt transformiert auf eine höhere Ebene. Oftmals läuft dieser Prozess unbewusst ab, beispielsweise nur in Träumen sichtbar. Ohne diesen Prozess führt Enthaltsamkeit zu energetischen Blockaden bis hin zu psychischen Störungen. (Ein Beispiel für solche nichtstattgefundenen Transformationen bei sexueller Enthaltsamkeit sind die vielen homosexuellen Priester in der katholischen Kirche.)
Wenn unser Grund für die Enthaltsamkeit Ängste waren, dann müssen auch diese den Transformationsprozess durchlaufen.

Fragen: Wo lebe ich enthaltsam ?
Habe ich mich bewusst dafür entschieden ? oder bin ich Opfer fremdübernommener Lebensmuster ? (zb Familie, Volk, Religion..)
Habe ich alle Triebe, die meiner Enthaltsamkeit entgegenwirken transformiert ?
Falls nein, dann kannst du folgende Übung praktizieren: Gehe vom Wurzelchakra aufwärts alle deine Chakren durch und betrachte jeweils innerlich wieviel des betreffenden Wunschthemas/Triebes noch in dem Chakra drin sitzt. Visualisiere nun dass diese Teile in hellstem innerem Licht verbrennen und gehe zum nächsten Chakra weiter.

   
 

Sie haben die Orakelkarte Enthaltsamkeit gezogen. Gerne können Sie ihre Gedanken zu dieser Karte als Kommentar unten eintragen. Eine neue Karte können Sie hier ziehen.

Kommentar schreiben zu: Enthaltsamkeit

 
Ihr Name (oder Nickname)
 
Ihre Email
(wird nicht angezeigt, und auch nicht an Dritte weitergegeben)


 
Ihre Homepage (*optional)


Ihr Kommentar
    Mit dem Absenden stimmen Sie der AGB zu - Vielen Dank.
 


home Der spirituelle Seminarkalender Aktuelle Seminare Neue Seminare Esoterik Kleinanzeigen: Beratungen Gesundheit Kontakte Jobs usw. Übungen zum Glücklichsein Esoterik Wissensbase: Esoterik Gedankenkraft Geistheilung Christentum Symbole Meditation Partnerschaft Traumdeutung Astrologie Kartenlegen Sonstige Arbeitsblätter Bücher Newsletter News-Archiv Verzeichnis Esoterikforum Esoterik Top 99 Online-Orakel Schlank werden Suche Spendenmöglichkeit

Home | Impressum | Texte | Seminare | Kleinanzeigen